Jil, Salzburg

Für den Hotelentwickler Herbert Bren (u.a. Mavida, Zell am See) lieferten Brückner Architekten den Siegerentwurf für den Wettbewerb „Design Hotel in Salzburg“. Die Holzmaßerung der Salzburger Schwarzpappel bildete die Fassadenstruktur des ringförmigen Baukörpers. Die gläserne Ellipse mit allen Sonderfunktionen durchdringt das Glasdach über dem Atrium. Das Angebot des Hotels reicht vom Club im KG bis zum Wellnessbereich auf der Dachterrasse mit Blick auf die Berge.


Planung: Dezember 2006


Bauzeit: 2010 bis 2015


Kosten: ca. 10 Mio. Euro

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).